Arbeitsweise und Kosten

Termine nach Vereinbarung

Tel. (08024) 4673252 oder

info@naturheilpraxis-miens.de

Waren Sie zufrieden? - Dann würde ich mich über Ihre Bewertung sehr freuen.

Heilpraktiker
in Holzkirchen auf jameda

Traditionelle und moderne Naturheilkunde

 

"Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt", Hippokrates (um 460-375 v. Chr.)

Die Naturheilkunde strebt nach dem Erlangen und Behalten der Gesundheit, indem die vorhandenen körpereigenen Heilungskräfte durch die Nutzung "natürlicher Komponenten" wie Luft, Licht, Sonne, Wasser, Wärme, Kälte sowie Heilpflanzen, Nahrung, Gedanken und Bewegung verstärkt und unterstützt werden.

Selbst von Hippokrates, der als der Begründer der Medizin als Wissenschaft gilt, wurde die Natur als Lebens- und Heilkraft betrachtet. "Nicht der Arzt, sondern der Körper heilt die Krankheit" hätte er behauptet.

Trotz der erfolgreichen Entwicklung der modernen bzw. hochtechnologischen Medizin gewinnt heutzutage die Naturheilkunde erneut an Ansehen und weitere prägende Persönlichkeiten wie beispielsweise Galen, Paracelsus, Hildegard von Bingen, Sebastian Kneipp und natürlich Samuel Hahnemann werden wieder anerkannt.

In der Naturheilkunde wird jeder Patient unabhängig seiner Symptomen bzw. ganzheitlich untersucht und seine Therapie individuell und nicht rein symptomatisch eingerichtet.

Eine erfolgsversprechende naturheilkundliche Behandlung kann als Basis und als ersten Schritt eine sogenannte Regulationstherapie beinhalten, um die natürlichen Prozesse der Selbstheilung zu regulieren und stimulieren, damit die gezielte Behandlung am Besten anspricht. Diese Prozesse können durch fremde und störende Faktoren gehemmt oder geschwächt sein, was mittel- und langfristig zu verschiedenen Erkrankungen führen kann. Solche Faktoren sind u.a. Gifte (Toxine), die wir hauptsächlich über Luft, Wasser, Nahrung, vielfältige Produkte unseres Lebensalltags aufnehmen. Sie können vom Organismus nicht verstoffwechselt oder richtig ausgeschieden werden und lagern sich als Folge an verschiedenen Stellen in unserem Körper ab.

Zu den Regulationstherapien gehören verschiedene mögliche Maßnahmen zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts, Darmsanierung, Entgiftung und Ausleitung. Es werden naturheilkundliche Methoden und/oder Naturprodukte eingesetzt wie z.B. Homöopathie, Spagyrik, Phytotherapie, Aromatherapie, Ernährungstherapie, orthomolekulare Medizin, Symbioselenkung und physikalische Verfahren. Last but not least  stellt auch das Fasten oder so-genannte Heilfasten, aktueller denn je, eine wunderbare, wirkungsvolle und trotzdem einfache sowie kostengünstige Möglichkeit der Heilung und der Prävention dar.

Ein weiterer beeinflussender Faktor ist unser höchst komplexes Hormonsystem, das unseren ganzheitlichen Gesundheitszustand prägt. Auch in diesem Bereich bietet die Naturheilkunde sanfte hormonelle Therapien an, um die körpereigenen hormonellen Mechanismen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Es geht um Präparate aus bio-identischen Hormonen oder homöopathisch hergestellte Hormonverabreichungsformen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen